Solar Chakra 320 Hertz

320 Hertz ist die Basisresonanzfrequenz des Solar Chakras.

Das Solarchakra ist der Sitz unseres Selbstbildes als Person, es ist die Domäne all Ihrer Identitäten.

Dies hat in der Spiritualität oft die negative Konnotation des „Ichs“ – zu Unrecht, weil man nichts transzendieren kann, was man vorher nicht vollständig integriert hat. Dementsprechend ist die Entwicklung einer gesunden, kraftvollen Persönlichkeit ein wichtiger Schritt für eine nachhaltige spirituelle Entwicklung. Es ist diese Persönlichkeit, die letztendlich das Gefäß für die Seele wird, durch das sie sich in der Welt ausdrücken kann.

Im Sonnen-Chakra ist vor allem mit unseren Verdauungsorganen verbunden – eine Manifestation seiner energetischen Funktion. Hier werden unsere Erfahrungen und komplexeren Emotionen „verdaut“ und in eine mentale Struktur gebracht. Hier sind die Grundlagen für mentales Denken, durch die wir unsere Erfahrungen bewusst und unbewusst verarbeiten. Aus diesem Prozess entsteht eine mentale Struktur von Gedankenformen und Überzeugungen, die zu unserer Selbstwahrnehmung als Persönlichkeit wird.

Eine Identität als Person bildet sich um unsere Lebenserfahrungen herum – in der Tat handelt es sich eher um eine vielschichtige Sammlung verschiedener Identitäten. Das solare Chakra ist der Zugang zu unserer inneren Identität in Form von gespeicherten Erfahrungen und Ängsten, tief verwurzelten, unbewussten Denk- und Verhaltensmustern.

Ein Hauptthema des solaren Chakras ist Kraft und Stärke – im besten Fall in Form von Selbstvertrauen, Klarheit, Integrität und der Fähigkeit, als Person zu handeln.

Das Solarchakra hat einen starken Einfluss auf unseren grundlegenden Energiehaushalt.

Das Solarchakra verbirgt auch unser Bedürfnis und unseren Antrieb, unsere eigenen Ideen in die Welt zu bringen und sie dort umzusetzen, Herausforderungen zu meistern, uns selbst zu testen. Im solaren Chakra liegt die Kraft zur Veränderung, zur Disziplin und Selbsttransformation, aber auch das Bedürfnis nach Kontrolle.

Das solare Chakra verarbeitet unser Unterbewusstsein und damit auch unser Bauchgefühl und wird daher von manchen auch als „Bauchgehirn“ bezeichnet. In ausgedehnter spiritueller Hinsicht ermöglicht ein vollständig geöffnetes Solarplexus-Chakra den Zugang zum morphogenetischen / morphologischen Feld.

Das solare Chakra hat den Zweck, zu sehen – in die Welt hinauszuschauen und mit dem Selbstverständnis zu vergleichen. Dies gilt auch in viel energetischerer Weise: Durch das Sonnen-Chakra können wir das umgebende emotional-mentale Feld wahrnehmen, intuitiv erfassen wir die Energie in unserer Familie, unseren Freundeskreis oder die wahren Gefühle und Gedanken unseres Gesprächspartners durch diese Art der spirituellen Vision.